Concept EQA von Mercedes-Benz.

 - Concept EQA von Mercedes-Benz.

Der EQC war der erste rein batterieelektrische Mercedes-Benz, es folgen weitere: der EQV – ein Minivan, der EQA – ein kleiner SUV auf Basis des GLAs – und mit dem EQS – die S-Klasse unter den Elektrofahrzeugen.

Concept EQA - Der elektrische Athlet im Kompaktsegment.

Das Concept EQA besitzt einen kraftvollen E-Antrieb: Zwei Elektromotoren, deren Systemleistung dank skalierbarer Batteriekomponenten auf über 200 kW gesteigert werden kann und permanenter Allradantrieb sorgen für hohe Fahrdynamik. Zwei Fahrprogramme erlauben die Wahl einer individuellen Fahrcharakteristik. In Kombination mit der intelligenten Betriebsstrategie von Mercedes-Benz erzielt das Concept EQA eine Reichweite von rund 400 km.

Das Fahrzeug lässt sich via Induktion oder Wallbox aufladen und ist auch für Schnellladen vorbereitet. An einer Schnellladestation lässt sich das Concept EQA in weniger als 10 Minuten so weit aufladen, dass wieder 100 km Reichweite zur Verfügung stehen. Die Vision beim Aufladen an öffentlichen Ladesäulen ist „seamless charging“: Dieser Mercedes-me basierte Service ermöglicht es, unkompliziert an den unterschiedlichsten Ladestationen Strom zu laden und zu bezahlen.

Beim Licht setzt Mercedes-Benz auf Laserfasern. Das spiralförmige Lichtsignet steht für den Elektro-Gedanken, indem es optisch an die Kupferwicklungen eines Elektromotors erinnert und zugleich in der Animation elektrische Impulse visualisiert. Diese neuartige Technologie ermöglicht eine homogene Ausleuchtung der Strasse.

Wünschen Sie exklusive Informationen zum neuen EQA? Registrieren Sie sich - wir informieren Sie im Voraus.

News zum EQA - jetzt registrieren

Mehr erfahren über EQ bei Mercedes-Benz

To the top

Cookies

Schließen
Mit dem Besuch dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu.