Häufig gestellte Fragen.

Wer stellt den Fragebogen bereit?
Der (Online-) Fragebogen wird durch Great Place to Work® bereitgestellt und versendet. Great Place to Work® ist ein unabhängiges Forschungs- und Beratungsunternehmen, das weltweit jedes Jahr in mehr als 10’000 Unternehmen Befragungen durchführt. Ausführliche Informationen über Great Place to Work® finden Sie auch unter www.greatplacetowork.ch.

Kann mein Vorgesetzter oder sonst jemand in meinem Unternehmen sehen, was ich antworte?
Auf keinen Fall! Wenn Sie an der Befragung online teilnehmen, arbeiten Sie auf einem Server von unserem Partner OMA. Die Daten werden also nicht auf Ihrem Rechner gespeichert, Ihr Unternehmen hat zu keiner Zeit Zugriff auf Ihre Antworten. Die Rohdaten und nicht zusammengefasste Antworten (siehe oben, mind. fünf pro Kategorie) werden auf keinen Fall an Ihr Unternehmen weitergeleitet. Datenschutz ist oberste Priorität für die Glaubwürdigkeit von Great Place to Work® als unabhängiges Befragungsinstitut.
Unabhängig von der Art der Durchführung erhält Ihr Unternehmen lediglich die Auswertungen über die Befragungsergebnisse in Ihrem Haus (ggf. aufgeschlüsselt nach Organisationseinheiten) von uns. Aus diesen Auswertungen und Ergebnisberichten werden ebenfalls keine Rückschlüsse auf die Antworten einzelner Mitarbeitenden möglich sein. Sofern ein Ergebnis auf weniger als fünf Antworten beruht, wird es nicht ausgewiesen.

Was ist, wenn ich ein Thema nicht bewerten kann oder möchte?
Sie können einzelne Fragen weglassen, wenn Sie z.B. den Sachverhalt nicht beurteilen können und keine der Antwortmöglichkeiten zutreffend ist. Ihr Fragebogen ist trotzdem gültig. Lediglich die freigelassene Frage fliesst nicht in das Ergebnis ein.

Was passiert mit den Angaben zu meiner Person am Ende des Fragebogens?
Diese Angaben werden genutzt, um festzustellen, ob bestimmte Gruppen von Mitarbeitenden besonders positiv oder kritisch antworten, z.B.: Wie bewerten Frauen im Vergleich zu Männern? Bewerten Führungskräfte besser als die Mitarbeitenden? Wie hängt die Betriebszugehörigkeit mit der Zufriedenheit der Mitarbeitenden zusammen? Diese Auswertungen sollen Ihrem Unternehmen helfen, gezielt Verbesserungsmassnahmen zu ergreifen.

Kann mein Unternehmen meine Angaben über das Internet „abhören“?
Weil der Online-Fragebogen SSL-verschlüsselt ist, kann niemand Ihre Antworten abfangen, während die Daten von Ihrem Internet-Browser an den Server geschickt werden. SSL ist eine gängige Verschlüsselungstechnologie, die zum Beispiel auch beim Online-Banking genutzt wird. Bitte beachten Sie aber, dass Sie übliche Sicherheitsstandards einhalten, z.B. die Sperrung Ihres Computers, wenn Sie nicht am Arbeitsplatz sind. Ansonsten kann es möglich sein, dass sich eine unbefugte Person Zugriff zu Ihrem E-Mail-Postfach verschafft. Diese Person hätte dann auch Zugriff auf Ihre Angaben in der Befragung, sofern Sie die Befragung noch nicht vollständig bearbeitet haben.

Wie kann ich wissen, ob meine Antworten auf dem Server gespeichert wurden?
Für die Speicherung der Daten müssen Sie jeweils den „weiter“ Knopf betätigen, die abgeschlossenen Seiten sind somit gespeichert.

To the top

Cookies

Schließen
Mit dem Besuch dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu.